2016 Damen Penny Penny Penny Loves Kenny Schuhe | Penny Loves Kenny Tart Weiß Patent Schuhe Switzerland Clearance Online 282c20

Ich hab‘ sie alle probiert. Ob Paleo, vegan, Clean Eating, Low Carb, flexitarisch, vegetarisch, Fast Food & Co. – in den letzten 36 Jahren war jede dieser Ern"ahrungsformen wenigstens für eine gewisse Zeit der Star in meiner Küche. Warum? Weil ich es wissen wollte!

2016 Damen Trotters Schuhe | Trotters Dora Dk ROT Tumbled/Copper Schuhe Switzerland Clearance,2016 Damen Sofft Schuhe | Sofft Bellrose Braun/Coffee Plaid Wool/Leder Schuhe Switzerland Outlet Online Verkauf2016 Damen Rieker Schuhe | Rieker Daphne 44253 Medoc Schuhe Switzerland Factory Outlet,2016 Damen New Balance Schuhe | New Balance W1980 Fresh Foam Zante Grau/Pink Schuhe Switzerland up to 78% Off,2016 Herren Ariat Schuhe | Ariat Turnback WeatheROT Buckskin/WeatheROT Braun Schuhe Switzerland No taxes2016 Herren New Balance Schuhe | New Balance M775 Grau/Blau Schuhe Switzerland Outlet Shop,2016 Damen Nina Schuhe | Nina Emmie Champagne Crystal Satin Schuhe Switzerland Verkauf,2016 Damen Sanita Schuhe | Sanita Finesse schwarz Nappa Soft Schuhe Switzerland On Sales2016 Damen Born Schuhe | Born Riley schwarz Patent Schuhe Switzerland 2015 Verkauf Outlet,2016 Damen KEEN Schuhe | KEEN Newport H2 Slate schwarz/Canton Schuhe Switzerland Outlet,2016 Herren Bostonian Schuhe | Bostonian Bolton schwarz Smooth Leder Schuhe Switzerland Outlet Online Verkauf,2016 Damen Easy Spirit Schuhe | Easy Spirit Traveltime Medium Blau/Blau Suede Schuhe Switzerland Verkauf Billig,2016 Herren Cushe Schuhe | Cushe Cushe Slipper schwarz Schuhe Switzerland Factory Price,2016 Damen Propét Schuhe | Propét Balance Bar Walker Grau/Light Grau Schuhe Switzerland Clearance2016 Damen Steven by Steve Madden Schuhe | Steven by Steve Madden Elegace Taupe Nubuck Schuhe Switzerland Clearance Verkauf,2016 Damen Carmen Marc Valvo Schuhe | Carmen Marc Valvo Evie schwarz/Weiß Kidskin Schuhe Switzerland Online Shop,2016 Damen Naturalizer Schuhe | Naturalizer Ballona Braun Smooth Synthetic Schuhe Switzerland Retail,2016 Damen Ros Hommerson Schuhe | Ros Hommerson Hayden schwarz Suede/Patent Schuhe Switzerland Online,2016 Herren Clarks Schuhe | Clarks Delsin Wing Braun Tumbled Schuhe Switzerland up to 78% Off2016 Herren ASICS Schuhe | ASICS GEL-Equation 7 Lightning/Royal/Onyx Schuhe Switzerland Online,2016 Damen Propét Schuhe | Propét Scamper Taupe/Orange Schuhe Switzerland Online Shop,2016 Damen Sanita Schuhe | Sanita Flexible Closed-Back Cabrio Braun Cabrio Schuhe Switzerland Big Verkauf2016 Damen Sebago Schuhe | Sebago Saybrook Link Burgundy Suede/Patent Schuhe Switzerland Store Online,2016 Damen ECCO Schuhe | ECCO Cheja Sandale Shadow Weiß/Baja Blau Schuhe Switzerland Online Store,2016 Damen Walking Cradles Schuhe | Walking Cradles Neat schwarz Micro Schuhe Switzerland Outlet Verkauf,2016 Damen Ros Hommerson Schuhe | Ros Hommerson Carly schwarz Suede Schuhe Switzerland Retail2016 Damen Walking Cradles Schuhe | Walking Cradles Prom ROT Patent Schuhe Switzerland Outlet Online Verkauf2016 Kinder Cienta Schuhe | Cienta Distressed Slip On Distressed Grau Schuhe Switzerland Billig Verkauf,2016 Damen Report Schuhe | Report Gwyn schwarz Schuhe Switzerland For Verkauf Online2016 Damen Lucky Brand Schuhe | Lucky Brand Orman schwarz Kalahari Schuhe Switzerland For Verkauf

Zun"achst einmal wollte ich wissen: Was gibt’s denn heute Mittag zu Essen? Das war nach der Schule, wenn meine Mama für uns gekocht hatte, zun"achst meine einzige Frage. Aufgewachsen mit bio-dynamischer Vollwertkost hatte meine Reise durch die Foodie-Welt also einen ziemlich gesunden Start.

Und was kam dann? Klar! Die Foodie-Rebellion. Kaum war ich zwecks Studium aus- und in die Studenten-WG-Küche eingezogen, tourte ich durch die Welt des Fast Foods, von Tiefkühlpizza bis Fondor und Fix, Burger, Heisswasser-Kartoffelbreipulver & Co. war alles dabei, was die Convenience-Welt und Fast-Food-Ketten zu bieten hatten. Hat unheimlich Spass gemacht und – ganz ehrlich – es hat mir sogar geschmeckt. Aber so wirklich gut getan hat es mir nicht, auf lange Sicht. Ein paar Jahre sp"ater, Studium vorbei und mitten im Stress des Berufslebens, streikte irgendwann meine Verdauung. Eine charmante Lebensmittelunvertr"aglichkeit jagte die n"achste, begleitet von herzallerliebsten Allergien, die alle im Kanon sangen: H"or auf mit dem Quatsch! Okay, dachte ich mir und liess mich überzeugen, meine Foodie-Reiseroute etwas zu "andern.

Auf diese Reise nehm‘ ich euch kurz mit: Paleo, vegan, Clean Eating, Low Carb, flexitarisch – ich habe sie alle durchprobiert. Denn jetzt wollte ich es wirklich wissen: Welche ist denn nun die richtige Ern"ahrungsform?

PALEO

So funktioniert’s.

Die Paleo-Ern"ahrung setzt auf Lebensmittel, auf die der menschliche K"orper seit der Steinzeit spezialisiert ist. Getreide, Hülsenfrüchte, viele Milchprodukte und industriell hergestellter Zucker sind vom Speiseplan gestrichen. Statt dessen verzehren Paleo-Anh"anger Nahrungsmittel, die gut verdaulich sind und vom K"orper optimal verwertet werden k"onnen, wie Gemüse, Fleisch, Fisch, Eier, Nüsse, Pilze und Kr"auter.

Do’s & Dont’s.

Immer gut: Gemüse, Fleisch aus grasgefütterter Weidetierhaltung, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Nüsse, Kerne, Samen, Pilze, Kr"auter, gut verwertbare Fette und "Ole (z.B. Oliven"ol, Kokos"ol, Avocado"ol, Ghee, Butter)

2016 Damen Penny Penny Penny Loves Kenny Schuhe | Penny Loves Kenny Tart Weiß Patent Schuhe Switzerland Clearance Online 282c20

In Massen: Obst (frisch oder getrocknet), Beeren, Ahornsirup, Kakao, Honig, Salz, Kaffee

Besser nicht: Getreide, Hülsenfrüchte inklusive Soja, Kartoffeln, Milchprodukte (ausser Ghee & Butter), Zucker, St"arke, industriell stark verarbeitete Produkte sowie Zusatzstoffe, Alkohol

VEGAN

So funktioniert’s.

Veganer verzichten aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen auf alle Lebensmittel tierischen Ursprungs. Neben Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten gilt dies auch für Zutaten wie Honig und Gelatine. Um eine ausreichende Eiweissversorgung zu gew"ahrleisten, stehen u.a. Hülsenfrüchte, wie Soja, und Getreide auf dem Speiseplan. Mangelerscheinungen (u.a. Vitamin B12) kann durch Nahrungserg"anzungsmittel entgegengewirkt werden.

Do’s & Dont’s.

Erlaubt: Gemüse, Früchte, Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse, Kerne, Samen, Pilze, Kr"auter, pflanzliche Fette und "Ole (z.B. Oliven"ol, Sonnenblumen"ol, Raps"ol, Kokos"ol), Zucker, Kakao, Kaffee, Salz, vegan hergestellter Alkohol sowie alle weiteren Produkte und Zusatzstoffe pflanzlichen Ursprungs

Nicht erlaubt: Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Milchprodukte, Gelatine, Honig sowie alle Zusatzstoffe tierischen Ursprungs

CLEAN EATING

So funktioniert’s.

Fans des ‘reinen Essens’ verzehren nur natürliche, ursprüngliche Lebensmittel. Künstliche Konservierungs-, Aroma-, Farb- und Süssstoffe sowie industriell stark verarbeitete Fette, "Ole und Zusatzstoffe sind tabu. Lebensmittel mit bis zu 5 naturbelassenen Inhaltsstoffen sind beim Einkauf im Supermarkt noch erlaubt, der Fokus liegt aber auf naturbelassenen Zutaten, die in der eigenen Küche verarbeitet werden.

Do’s & Dont’s.

Immer gut: Gemüse, Früchte, Getreide, Hülsenfrüchte, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Milch, Eier, Nüsse, Kerne, Samen, Pilze, Kr"auter, naturbelassene Fette und "Ole

In Massen: naturbelassene Milchprodukte, Kaffee

Besser nicht: Industriell stark verarbeitete Produkte sowie jedwede künstliche Zusatzstoffe

LOW CARB

So funktioniert’s.

Im Rahmen der Low-Carb-Ern"ahrung wird auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichtet. Vom Speiseplan gestrichen sind Getreide, Hülsenfrüchte, Kartoffeln und Zucker. Der Verzehr von Obst und des darin enthaltenen natürlichen Zuckers ist in Massen erlaubt, ebenso wie leicht st"arkehaltiges Gemüse mit langkettigen, langsam verstoffwechselbaren Kohlenhydraten, wie Kürbis, Pastinake und in Massen Süsskartoffel. Darüber hinaus gelten keine Einschr"ankungen.

Do’s & Dont’s.

Immer gut: Gemüse, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Milch und Milchprdukte, Eier, Nüsse, Kerne, Samen, Pilze, Kr"auter, Fette und "Ole, Kakao, Kaffee

In Massen: Obst, Beeren, leicht st"arkehaltiges Gemüse

Besser nicht: Getreide, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Zucker, Sirup, Honig

FLEXITARISCH

So funktioniert’s.

Flexitarier picken sich gerne aus jeder Ern"ahrungsform das Beste heraus. Wie es der Name bereits sagt, wird flexibel entschieden, was auf den Teller kommt. Mal vegetarisch, mal vegan, an einigen Tagen auch mal mit Fleisch oder Fisch in guter Bio-Qualit"at. Gerne unter Beachtung der Clean Eating Kriterien, regional, saisonal und manchmal auch Low-Carb. Denn jede Ern"ahrungsform hat ihre Vorteile, warum also nicht gleich alle nutzen?

Do’s & Dont’s.

Immer gut: Nachhaltig, regional, saisonal, "okologisch. Ansonsten bleiben Flexitarier erfrischend undogmatisch.

Und auf welcher Ern"ahrungsform bin ich auf meiner Reise h"angen geblieben? Auf allen. Denn die eine richtige Ern"ahrungsform gibt es für mich nicht. Alle haben ihre Vor- und Nachteile und das Kind in mir hat sich doch nur die Vorteile gewünscht! Ja, warum denn nicht? Die gute Nachricht ist: Erstaunlicherweise lassen sich alle Ern"ahrungsformen tats"achlich ganz hervorragend flexitarisch miteinander kombinieren. Denn je n"aher ich mich mit den Do’s & Dont’s auseinandergesetzt habe, desto mehr Schnittmengen fand ich zwischen den Ern"ahrungsformen, deren Kombination nur ein wenig Fantasie erfordert.

So geht es nicht nur mir, sondern auch vielen anderen. ‚Peganer‘ beispielsweise w"ahlen aus der Paleo-& der veganen Ern"ahrung das Beste, verzichten auf umstrittene Sojaprodukte, erg"anzen aber ihren Speiseplan ab und an durch glutenfreies Getreide, um den lebensnotwendigen Eiweissbedarf zu decken.

Ich koche, wie es mir mein Bauch gerade sagt – ganz flexitarisch – quer durch alle Ern"ahrungsformen und g"onne mir, neben meiner veganen Paleo-Ern"ahrung, ganz bewusst auch ab und zu gutes Fleisch, Eier und Milchprodukte aus Bio-Haltung sowie Fisch aus nachhaltigem Wildfang. Womit mein Eiweissbedarf und die Versorgung mit Vitamin B12 & Co. ausreichend gedeckt sind. Mal Low Carb, mal auch mit glutenfreiem Vollwert-Getreide, womit ich immer mal wieder zur biologisch-dynamischen Vollwertküche meiner Mama zurückkehre, wo alles seinen Anfang nahm.

Probiert es aus. Ich wünsche euch eine gute Foodie-Reise!

2016 Damen NINE WEST Schuhe | NINE WEST Teague Navy Leder Schuhe Switzerland 2015 Verkauf Outlet,

  1. schreibt:

    Eine sehr informative Auflistung. Habe auch schon so einiges ausprobiert und bin nun bei low carb + flexitarisch geblieben. Clean und vegan steht aber auch ab und an auf dem Speiseplan.
    Liebe Grüsse von

    • mrspeckham schreibt:

      Danke dir! Das freut mich sehr zu h"oren, dass auch andere gerne flexitarisch die verschiedenen Ern"ahrungsformen miteinander kombinieren.

  2. christiankollitsch schreibt:

    Hey,
    super Artikel: Nicht zu lang, informativ und übersichtlich. ich selber bin Paleo-Blogger, vertrete aber auch einen eher liberalen Umgang damit. Für mich steht eindeutig der Lifestyle, das „Warum“ im Vordergrund. Die Di"at flexibel anzupassen in bestimmten Situationen finde ich grunds"atzlich richtig. Allerdings gibt es eben auch grosse Unterschiede zwischen Paleo und Vegan, gerade was die Auswahl der Fette und das Thema Getreide angeht. Vom Fleischkonsum mal abgesehen. Rein von der gesundheitlichen Seite sehe ich da paleo im Vorteil, von der ethisch-moralischen Seite dann vielleicht sogar vegan. Interessant aber beides in Einklang bringen zu wollen…
    Viele Grüsse
    Christian

    • Karina schreibt:

      Hey Christian,
      ich danke dir! Ja, das stimmt, Paleo und vegan haben viele Unterschiede und "ahneln sich gleichzeitig an vielen Stellen doch. Die Quelle der Eiweisszufuhr (Fleisch und Eier vs. Getreide und Hülsenfrüchte) sowie die Auswahl der Fette sind wesentliche Unterschiede – der gemeinsame Verzicht auf Milchprodukte und eine Fokussierung auf Gemüse vereint die beiden Ern"ahrungsformen wieder. Mit einem flexitarischen Ansatz gelingt es sehr gut, beides zu vereinen – ich ern"ahre mich mehrere Tage die Woche pegan (paleo-vegan ohne Hülsenfrüchte und Getreide) und an 2-3 Tagen mit Fleisch aus Paleo-konformer Tierhaltung, Fisch und Bio-Eiern. Damit bleibt die Ern"ahrung ausgewogen und ich kann die Vorteile von allen nutzen Liebe Grüsse, Karina

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.